#diedreimjf2 – Jane Lubchenco, Physalia physalis & Regelstudienzeit

In der zweiten Episode erzählen wir zunächst, was in den letzten Wochen so passiert ist: Praktika, Klausurenphase und Bewerbungen für Auslandssemester standen an…

Ingo, ein Kumpel von Anna, hat bei einer Doku bei National Geographic mitgewirkt. Falls Ihr Fragen habt, oder mehr erfahren wollt, gebt uns Bescheid, dann kümmern wir uns darum.

Dann stellt Dung uns – passend zum Weltfrauentag – Jane Lubchenco vor, eine Meeresforscherin, die sich besonders für Meeresschutzgebiete aber auch Wissenschaftskommunikation einsetzt.

Anna spricht über die portugiesische Galeere und warum man beim nächsten Mallorca-Urlaub eine Pinzette dabei haben sollte.

Unser diesmaliger Studienstruggle ist die Regelstudienzeit, worüber Eva zunächst etwas erzählt. Am Ende sind wir uns alle einig, dass jeder selbst entscheiden muss, wie lange man fürs Studium braucht – ohne Druck von irgendwelchen äußeren Einflüssen.

Wir würden uns über Feedback zu unserer zweiten Folge freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *