#diedreimjf – Adventskranz 2021 Kerze 1: Zigarrenhai und Pistolenkrebs

Der erste Adventssonntag ist da, und in diesem Jahr stecken wir Kerzen an anstatt Türchen zu öffnen.

Anna spricht über den Zigarrenhai, die Paper dazu findet ihr hier und hier.

Eva erzählt etwas über den Pistolenkrebs[spektrum.de; howstuffworks.com ] und empfiehlt sich mal ein Video dazu anzuschauen, zum Beispiel hier: https://www.youtube.com/watch?v=ZJm0npZAk3o.

Vielen Dank an Jenny und Deborah für die Unterstützung.

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

#diedreimjf31 – The GAME Program

GAME – Global Approach by Modular Experiments is an international research and education program for students of biology and environmental sciences.

Every year, students are teamed up in different partner countries of the GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research in Kiel to conduct comparable experiments all across the globe. In this way the research question, which changes every few years, can be investigated across geographical boundaries. Therefore, the results obtained through the GAME students’ research paints a picture across several ecosystems. You can learn more about GAME here.

In our first ever episode recorded in English, Anna is interviewing two GAME students of this year’s cohort. Svea and Bruna talk about their experience with GAME in Spain and in Madeira, their research question and what to look out for if you also want to be part of GAME.

Follow them on their journey on their instagram.

Follow us for more information around the Podcast as well: @diedreimeerjungfrauen on Instagram, @diedreimjf on Twitter.

You can also follow Eva and Anna here: @evakaefer on Instagram, @evakaefer on Twitter, @anso.fi on Instagram and @anna_fiesinger on Twitter!

#diedreimjf30 – Das sechste Massenaussterben

Heute reden wir über Massenaussterben, davon gab es nämlich bisher fünf an der Zahl. Allgemeines über Massenaussterben gibt es in diesem Artikel hier: https://www.spektrum.de/news/erdgeschichte-das-sechste-massenaussterben/1889650 Das Paper, über das Eva spricht, findet ihr hier: https://www.science.org/doi/full/10.1126/science.aax6398

Das Paper, über das Anna spricht, findet ihr hier: https://www.nature.com/articles/s41598-020-60605-2

Im Anschluss unterhalten wir uns noch über das derzeitige, aktuelle Massenaussterben.

Weiterhin brauchen wir noch Beiträge für unseren Adventskalender, Infos dazu gibt es hier: https://diedreimeerjungfrauen.de/adventskalender-2021/

Information, zu dem Citizen science Projekt, über das Eva spricht (Walrusse zählen) findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=imQedLTAmbc

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

#diedreimjf29 – BTW21: Meeresschutz im Wahlprogramm?

In einer etwas anderen Folge geht es heute um die bevorstehende Bundestagswahl 2021 und die Parteiprogramme der größten demokratischen Parteien. Diese analysieren wir für euch in Sachen Meeresschutz und schauen uns an, welche Partei konkrete Pläne für den Schutz unserer Meere hat und welche nicht, welche Punkte sie jeweils für wichtig erachten und ob sie konkrete Umsetzungsmaßnahmen fordern oder nicht.

Der Beschluss zum “Blue Deal” der SPD findet ihr hier.

Den Wahl-O-Mat DeinWal könnt ihr hier für euch ausprobieren!

Fazit: Die Grünen haben bislang den besten Plan für geschützte Meere, doch ganz ausgereift ist dieser auch nicht an allen Stellen. Ebenso bleibt zu hoffen, wieviel der Parteiprogramme letztendlich umgesetzt werden und welche Koalitionsverträge entstehen. Wichtig ist natürlich auch: Klimaschutz = Meeresschutz, wir müssen uns also auch die konkreten Klimaschutzmaßnahmen der Parteien ansehen, wenn wir unsere Meere nachhaltig schützen wollen! Am allerwichtigsten ist jedoch: Setzt euren Haken am Sonntag, den 26.09., bei der Bundestagswahl für’s Klima!

Nicht zu vergessen: Am 24.09. ist Globaler Klimastreik!

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

#diedreimjf28 – Das Ende des Studiums (wir brauchen Schokolade)

Heute gibt’s Updates aus unserem Leben, denn wir sind beide mit unserem Studium fertig!

Eva lebt nun in Finnland und ist als PhD-Studentin in dem CoastClim-Projekt der Zoological Station der Uni Helsinki in Tvärminne tätig.

Anna war zu Gast im Ocean Five-Podcast (hier entlang zur Episode) und Eva bei Ecke Hansaring (hier zur Episode über Humboldt) und SpontanSpontan (hier zur Folge über Wissenschaftskommunikation).

Lasst uns gerne wissen, ob ihr unsere Webseite nutzt und ob wie es bei euch ankommen würde, wenn wir ein Spendenkonto für uns eröffnen würden.

Außerdem wollen wir wissen, ob ihr dieses Jahr auch wieder Lust auf einen Adventskalender habt?

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

#diedreimjf27 – Das Geschäft mit den Flossen mit Dr. Iris Ziegler vom SharkProject

Heute, am 14. Juli 2021, ist Shark Awareness Day. Aus diesem Anlass sprechen wir mit Dr. Iris Ziegler vom SharkProject. Es geht darum, welche Arten bedroht sind in europäischen Gewässern und was die EU konkret tun kann. Außerdem sprechen wir über Finning und über die Initiative #stopfinningeu, die das SharkProject ins Leben gerufen hat. Die Initiative unterzeichnen könnt ihr hier:

https://eci.ec.europa.eu/012/public/#/screen/home

Dem SharkProject könnt ihr hier überall auf social media folgen:

facebook: @sharkprojectinternational instagram: @sharkprojectinternational twitter: @SharkprojectD und @sharkproject

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

#diedremjf26 – Meeresrotz, MOSAiC und Masterarbeit mit Mike

Passend zum Hitzesommer und dem (lange nicht ausreichenden) Klimaschutzprogramm der Regierung geht es heute mal wieder um den Klimawandel! Wir sprechen über die MOSAiC Expedition in die Arktis, über den Meeresrotz vor der Türkei und über Abschlussarbeiten. Wieder mal bei uns dabei: Mikey die Meerjungfrau!

“Wer hat Angst vorm Meeresrotz” heißt der Artikel im SPIEGEL den Mike uns als Einstieg vorstellt. Wir sprechen über sogenannte harmful algal blooms, dt. gefährliche Algenblüten, wieso diese in der Türkei aufgetreten sind und ob sowas auch bei uns vor der Haustür passieren kann.

Weiter geht es mit der MOSAiC Expedition in die Arktis. Eva erzählt uns von den vorläufigen Ergebnissen aus der ersten Pressekonferenz nach der Expedition. Zum Beispiel, dass womöglich ein Ozonloch über der Arktis existiert. Weitere vorläufige Ergebnisse der Expedition gibt es hier und hier. Ebenso empfehlenswert ist diese Doku.

Zu guter Letzt sprechen wir über struggle während unserer Abschlussarbeiten (Bachelor und Master), was wir gern vorher gewusst hätten und geben auch den ein oder anderen Tipp!

Folgt uns gern auf Instagram oder Twitter und schreibt uns eine Nachricht dort oder auch gern privat (instagram, Eva: @evakaefer, Anna: @anso.fi oder twitter, Eva: @evakaefer, Anna: @annafiesinger). Ebenso könnt ihr uns natürlich gern eine Email schreiben (info@diedreimeerjungfrauen.de) und eine netter Rezension bei Apple Podcast da lassen. Und vergesst nicht, uns zu abonnieren!

#diedreimjf25 – Let’s talk about SEASPIRACY

Wir müssen über die Netflixdoku “SEASPIRACY” reden. Wir betrachten die Aspekte Fischerei, Plastik im Meer, die rassistischen Aspekte der Doku, über NGOs sowie das Thema Veganismus.

Die Rezension des Meeresbiologen Daniel Pauly, die wir empfehlen können, findet ihr hier auf vox.com

Die Studie zur funktionierenden nachhaltigen Fischerei findet ihr hier auf nature.com

Eine Studie von Dirk Zeller zum Thema Beifang und was weggeworfen wird, findet ihr hier

Regulierungen der EU zum Thema Fischerei, über die wir sprechen, findet ihr hier

Was der “maximale nachhaltige Ertrag” (maximal sustainable yield MSY) ist, findet ihr hier

Den Artikel zum Great Pacific Garbage Patch findet ihr hier

Die Studie zu den schwebenden Teilchen im Great Pacific Garbage Patch findet ihr hier

Die Studie über 8.3 Mrd Tonnen plastic waste findet ihr hier

Das Gespräch mit Robert Lehmann findet ihr hier

Der Faktencheck vom BUND findet ihr hier

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

#diedreimjf24 – Über Biogeochemie und das Leben als Wissenschaftlerin mit Allanah Paul

Die Biogeochemikerin Allanah Paul war bei uns zu Gast und wir sprachen über ihre derzeitigen und vergangene Projekte, wie sie als Chemiestudentin zur Meereswissenschaft gekommen ist und das Leben als Wissenschaftlerin.

Das Paper, über Ozeanversauerung in verschiedenen Meeren, über das wir gesprochen haben, findet ihr hier .

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).

#diedreimjf23 – Wie kriegen wir das Plastik aus dem Meer? Mit Marcella von everwave

Heute als dritte Meerjungfrau zu Gast ist Marcella Hansch, Gründerin und Vorsitzende von everwave. Wir sprechen über das Plastikproblem in unseren Ozeanen und möglichen Lösungen sowie die spannende Geschichte und Vision von everwave.

Folgen und “Teil der Welle” werden könnt ihr everwave bei facebook: @we.are.everwave, instagram: @everwave.official, twitter: @everwave2020 und natürlich auch auf der Webseite: everwave.de

Wir würden uns über Feedback freuen, beispielsweise als Mail an info@diedreimeerjungfrauen.de, auf unserer Website, auf Twitter oder Instagram. Uns könnt ihr auch gerne privat auf twitter folgen(Eva: @evakaefer; Anna: @annafiesinger) oder auf instagram (Eva: @_evakaefer; Anna: @anso.fi).